Das Energie- und Meeresberatungsunternehmen ABL Group stärkt sein Energiewendeangebot mit der Übernahme von Add Energy, einem in Norwegen ansässigen Energie- und Ingenieurberatungsunternehmen

Das Energie- und Meeresberatungsunternehmen ABL Group stärkt sein Energiewendeangebot mit der Übernahme von Add Energy, einem in Norwegen ansässigen Energie- und Ingenieurberatungsunternehmen

(PRESSEMITTEILUNG) LONDON, 11-Jul-2022 — /EuropaWire/ — ABL Group (OSE: ABL Group ASA – Tickercode „ABL“), ein führendes unabhängiges globales Energie- und Meeresberatungsunternehmen, das in den Bereichen Energie und Ozeane, um Risiken zu verringern und die Energiewende voranzutreiben, hat die Übernahme von Add Energy angekündigt, einem in Norwegen ansässigen Energie- und Ingenieurberatungsunternehmen, das darauf abzielt, sein Dienstleistungsangebot im Bereich erneuerbare Energien zu erweitern, Dienstleistungen in der Opex-Phase zu verbessern und Zugang zur digitalen Optimierung zu erhalten, Kohlenstoffspeicherung und Energieeffizienzdienste, die für die Energiewende von entscheidender Bedeutung sind.

„Die ABL Group war traditionell stärker dem investitionsgetriebenen Feldentwicklungsteil der Offshore-Energieindustrie ausgesetzt. Durch diese Akquisition gewinnen wir zusätzliches Engagement in der opex-getriebenen Seite von Offshore-Öl und -Gas und der Energiewirtschaft, einschließlich Dekarbonisierung und Arbeiten zur Verlängerung der Lebensdauer. Dies spiegelt unser Engagement wider, alle Bereiche der Energie und der Ozeane auf Netto-Null umzustellen“, kommentierte Reuben Segal, CEO der ABL Group.

Die Übernahme stärkt auch das wertorientierte Engagement der ABL Group für technische und Service-Exzellenz, indem das globale Team der Gruppe um 140 qualifizierte Berater erweitert wird. Es wird der ABL Group ermöglichen, ihr Dienstleistungsangebot in den Bereichen Asset Integrity Management und Opex-Dienstleistungen sowohl im Bereich Offshore-Erneuerbare Energien als auch Öl und Gas zu erweitern. Add Energy bringt auch zahlreiche vollständig entwickelte Softwarelösungen mit, die auf mehrere Teile der ABL Group angewendet werden können, einschließlich ihrer Unternehmen, die in der Branche der erneuerbaren Energien tätig sind: ABL, OWC, Innosea, Longitude und East Point Geo.

Über Energie hinzufügen

Add Energy bietet Lösungen und spezialisierte Beratungsdienste für die Energiebranche. Die Lösungen des Unternehmens werden durch eine einzigartige Toolbox aus proprietärer Software und Analysetools unterstützt, die in Partnerschaft mit Industrie und Wissenschaft entwickelt wurden.

Die beiden Hauptgeschäftsbereiche des Unternehmens sind Asset Integrity Management, das in einer Vielzahl von Branchen angeboten wird, darunter erneuerbare Energien, sowie Brunnenbau, Management, Kontrolle und Wartung, um Sicherheit, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Effizienz bei Bohr-, Produktions- und Stilllegungsprojekten der Betreiber zu gewährleisten der Öl- und Gasindustrie. Das Unternehmen bietet auch Sicherheits- und Risikomanagementberatung an.

„Unser Ziel ist es, die weltweit führende Untergrundkompetenz von Add Energy zu nutzen und auf neue Segmente wie die CO2-Speicherung anzuwenden. Darüber hinaus bietet die umfassende Präsenz der ABL Group im Bereich erneuerbarer Energietechnologien ein enormes Potenzial für Add Energy, um sein wachsendes Energiewendeangebot zu beschleunigen. Wir wollen auch ihre spezialisierte Asset-Integrity-Management-Kompetenz in zahlreichen Sektoren einsetzen, um die Präsenz der ABL Group im opex-gesteuerten Betriebs- und Wartungsteil der Asset-Instandhaltung zu erhöhen“, sagte Dr. R.V. Ahilan, Chief Energy Transition Officer ABL Group.

Add Energy hat seinen Hauptsitz in Stavanger, Norwegen, aber seine wichtigsten Betriebszentren befinden sich in Perth, Westaustralien; Aberdeen, Großbritannien; Houston, USA; und Calgary, Kanada.

Im Jahr 2021 erzielte Add Energy einen Umsatz von 209 Millionen NOK.  Das Unternehmen verfügt über einen soliden Auftragsbestand von ca. 190 Mio. NOK.

„Die ABL Group und Add Energy haben viele gemeinsame Kunden, und wir wissen, dass es großartige Wertschöpfungsmöglichkeiten gibt, wenn wir ihr regional basiertes Geschäft auf unser umfangreiches globales Niederlassungsnetzwerk übertragen. Die ABL Group hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Ausweitung von Beratungsunternehmen zum Nutzen der Kunden, und wir werden diese erfolgreiche Blaupause auch auf Add Energy anwenden“, fügte Dr. R.V.Ahilan, Chief Energy Transition Officer ABL Group.

Das Managementteam von Add Energy wird an Dr. Ahilan, Chief Energy Transition Officer der ABL Group und Mitglied des Executive Management Teams der ABL Group, berichten.

„Die Einbringung der Kompetenz von Add Energy in die ABL Group wird es uns ermöglichen, die operative Leistung von Add Energy weiter zu verbessern. Es wird dem Team von Add Energy ermöglichen, von den Systemen, der Kompetenz und den Kundenbeziehungen der ABL Group zu profitieren, während wir dem Bogen der ABL Group ein paar Fäden hinzufügen. Gemeinsam wollen wir unseren Kunden ein stark differenziertes Angebot bieten“, kommentierte Dr. Ole Rygg, CEO von Add Energy.

ÜBER ABL GROUP ASA

Die ABL Group (OSE: ABL Group ASA – Tickercode „ABL“) bietet unabhängige Energie- und Meeresberatung für die globalen Sektoren für erneuerbare Energien, Schifffahrt sowie Öl und Gas. Die Gruppe hat Niederlassungen in 39 Ländern weltweit. Die ABL Group ist unter sieben Marken tätig: ABL, OWC, Innosea, Longitude, JLA, East Point Geo und ABL Yachts.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die deutsche Version dieser Pressemitteilung ist eine Übersetzung der Original-Pressemitteilung, die in englischer Sprache verfasst ist, und dient nur zu Informationszwecken. Im Falle einer Abweichung ist die englische Version dieser Pressemitteilung maßgebend.

INVESTORS AND FINANCIAL MEDIA
Dean Zuzic, CFO, ABL Group ASA
Telephone: +47 41 43 35 60

OTHER MEDIA ENQUIRIES
Endre Johansen, Corporate Communications AS
Telephone: +47 41 61 06 05
Email: endre.johansen@corpcom.no

SOURCE: ABL Group

EDITOR'S PICK:

Comments are closed.