Deutsche Hypo, Deutsche Pfandbriefbank und Helaba finanzieren Leipziger Shopping-Center ‘Höfe am Brühl’

Finanzierungsvolumen beläuft sich auf 170 Mio. Euro

16-7-2013 — /europawire.eu/ — Die Deutsche Hypothekenbank, die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) und die Helaba übernehmen gemeinsam die Finanzierung des Shopping-Centers ‚Höfe am Brühl‘ in Leipzig. Darlehensnehmerin ist ein Unternehmen der mfi Management für Immobilien AG. Helaba, pbb und Konsortialführerin Deutsche Hypo stellen das Finanzierungsvolumen in Höhe von 170 Mio. Euro jeweils zu einem Drittel zur Verfügung. Die Transaktion ist im Juni abgeschlossen worden.

Die ‚Höfe am Brühl‘ liegen im Stadtkern Leipzigs zwischen Richard-Wagner-Platz, Brühl, Richard-Wagner-Straße und Am Hallischen Tor. Das im vergangenen September eröffnete Shopping-Center umfasst auf einer Nutzfläche von rund 44.000 Quadratmetern 133 Geschäfte und Restaurants sowie 820 Parkplätze. Zu den größten Mietern zählen Edeka, Media Markt,
H&M, Tayler Moden sowie Müller Drogerie. Darüber hinaus beinhaltet die Immobilie 31 Wohnungen.

„Das Shopping-Center überzeugt vor allem durch seine moderne Konzeption und durch seine erstklassige Lage im Herzen Leipzigs“, betont Andreas Pohl, Mitglied des Vorstands der Deutschen Hypo, stellvertretend für das Bankenkonsortium. „Wir freuen uns, gemeinsam mit der Helaba und der pbb diese bemerkenswerte Einzelhandelsimmobilie zu finanzieren und damit auch unsere Partnerschaft mit unserem langjährigen Kunden mfi auszubauen.“

Eine Objektansicht liegt bei und steht zudem unter www.deutsche-hypo.de zum Download bereit (Quelle: mfi).

Über die Deutsche Hypo
Die Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) ist eine auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien und das Kapitalmarktgeschäft mit in- und ausländischen Kunden spezialisierte Pfandbriefbank. Sie ist ein Unternehmen der NORD/LB und bildet im Konzern das Kompetenzzentrum für den Kerngeschäftsbereich Gewerbliche Immobilienfinanzierung. Die im Jahr 1872 gegründete Deutsche Hypo ist in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Benelux-Staaten und in Polen geschäftlich aktiv. Sie hat ihren Hauptsitz in Hannover und ist zudem in Hamburg, Frankfurt, München und Nürnberg sowie in Amsterdam, London und Paris präsent. Mit rund 420 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 34,6 Mrd. Euro zählt die Deutsche Hypo zu den großen deutschen Immobilienfinanzierern. Weitere Informationen unter www.deutsche-hypo.de

Pressekontakt Deutsche Hypo
Carsten Dickhut
Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation
Georgsplatz 8
30159 Hannover
Telefon: +49 (0)511 3045-580
E-Mail: carsten.dickhut@deutsche-hypo.de

Über die Deutsche Pfandbriefbank
Die pbb Deutsche Pfandbriefbank (www.pfandbriefbank.com) ist eine Spezialbank für die gewerbliche Immobilienfinanzierung und die öffentliche Investitionsfinanzierung. Der Geschäftsschwerpunkt liegt neben Deutschland auf Großbritannien, Frankreich und Skandinavien; darüber hinaus ist die Bank in weiteren europäischen Ländern aktiv. Kerngeschäft ist das Kreditgeschäft: Die Bank nimmt eine wichtige Aufgabe bei der Kreditversorgung der Immobilienwirtschaft wahr und unterstützt die öffentliche Hand mit Finanzierungen für Projekte und Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur.

In der Immobilienfinanzierung richtet sich das Angebot an professionelle nationale und internationale Immobilieninvestoren wie Immobilienunternehmen, institutionelle Investoren, Immobilienfonds sowie in Deutschland mittelständische und regional orientierte Kunden. Der Schwerpunkt liegt auf den weniger volatilen Immobilienarten Büros, Einzelhandel, Wohnungen und Logistik. Die pbb zielt auf mittlere bis größere Finanzierungen und bietet ihren Kunden sowohl lokale Expertise als auch länderübergreifendes Know-how.

Pressekontakt pbb
Oliver Gruss
Senior Director
Freisinger Straße 5
85716 Unterschleissheim
Telefon: +49 (0)89 2880 28781
E-Mail: oliver.gruss@pfandbriefbank.com

Über die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
Mit rund 200 Mrd. Euro Geschäftsvolumen und 6.300 Mitarbeitern ist die Helaba eine Geschäftsbank mit starkem regionalen Fokus und enger Integration in die Sparkassenorganisation.

Als klassischer Kreditfinanzierer mit nachhaltiger Strategie gehört das Finanzieren von Immobilien zum Kerngeschäft der Bank. Die Bank hat 2012 in der Immobilienfinanzierung ein Neugeschäft von über 7 Mrd. Euro verbucht.
Fokussiert auf gewerbliche Immobilien in Deutschland, Europa und in den USA, betreibt die Helaba das inländische Immobilienkreditgeschäft von ihren Hauptsitzen in Frankfurt am Main und Erfurt sowie von München und Berlin aus. Marktschwerpunkte sind die wichtigsten deutschen Ballungszentren. Weitere Informationen unter http://immobilienfinanzierung.helaba.de oder www.helaba.de

Kontakt Helaba
Barbara Wolf
Abteilungsdirektorin
Immobilienfinanzierung Deutschland Region Nord-West
Neue Mainzer Straße 52 – 58
60311 Frankfurt am Main
Telefon. +49 (0) 69 91 32-2125
E-Mail: barbara.wolf@helaba.de

EDITOR'S PICK:

Comments are closed.