Schülerfirma „Querfood-Company“ erhält IB Anschubfinanzierung in Höhe von 250 Euro

QUERFURT, 17-Jun-2016 — /EuropaWire/ — Heute hat sich an der Querfurter Sekundarschule „Quer Bunt“ die Schülerfirma „Querfood-Company“ gegründet. Sie bietet Pausenversorgung mit gesunden Erzeugnissen aus regionalen Produkten an. Dazu überreichte  Thomas Kühne, Leiter Kommunikation/Vertrieb in der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB), an die engagierten Schülerinnen und Schüler einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Mit diesem Geld sollen wichtige technische Geräte wie beispielsweise Mikrowelle, Minibackofen oder ein Drucker angeschafft werden.

„Ihre eigenen Geschäftsideen innerhalb der Schülerfirmen umzusetzen, ist für die Jugendlichen ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Sie lernen selbständig zu arbeiten, Entscheidungen zu treffen und sich im Team zu engagieren. Damit unterstützt die Initiative `Gründerkids´ das unternehmerische Denken und Handeln. Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt fördert den Gründergeist hierzulande. Kurzum: Die Schülerfirmen von heute sind vielleicht die künftigen Unternehmer von morgen – unsere Kunden.“, betont Thomas Kühne.

Die Schülerfirma läuft bereits im Probebetrieb seit Oktober 2015. Sie bieten zweimal wöchentlich eine gesunde Pausenversorgung aus regionalen Produkten, wie selbstgemachte Eiersandwiches, selbstgemachte Apfeltaschen, Obst und Obstsäfte aus der Umgebung von Querfurt an. Die 12 Schüler aus den Klassenstufen 5-9 haben auch schon an einem Wettbewerb teilgenommen und dabei einen Trinkbrunnen gewonnen. Begleitet und unterstützt werden sie von einem Lehrer und einer pädagogischen Mitarbeiterin. Unterstützt wird die Shülerfirma dabei auch von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und dem dort ansässigen Projekt „GRÜNDERKIDS“. Sie gibt beispielsweise Tipps zur Buchhaltung.Das Projekt „GRÜNDERKIDS“ wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung aus Mitteln des Landes Schsen-Anhalt und des europäischen Sozialfonds (ESF).

Mehr Informationen unter:
www.dkjs.de
www.gruenderkids.de
www.gtsq.de

Hintergrund

In Sachsen-Anhalt gibt es insgesamt 143 Schülerfirmen.

1. Anzahl der Schülerfirmen nach Landkreisen / kreisfreie Städte (*)

SAW

  6

ABI

12

Burgenlandkreis

  7

Harzkreis

24

Jerichower Land

  8

LHS Magdeburg

13

Landkreis Börde

16

Landkreis Stendal

10

Landkreis Wittenberg

10

Mansfeld-Südharz

  9

Saalekreis

  5

Salzlandkreis

14

Stadt Dessau-Roßlau

  2

Stadt Halle

  7

2. Spektrum der Geschäftsideen (*)

Schülercafé und Catering

  45 %

Sonstige Dienstleistungen

  17 %

Natur- und Kreativprodukte

  12 %

Medien und Design

  12 %

Technik

    8 %

Nachhilfe, Eventmanagement, Tourismus

je 2 %

*Statistik der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) – Stand Juni 2016

 

###

Die Schülerfirma "Querfood-Company" erhielt heute nicht nur ihre Gründungsurkunde von Susanne Pilz von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (im Bild vorne rechts), sondern Thomas Kühne von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (im Bild vorne links) überreichte auch einen Scheck zur Anschubfinanzierung in Höhe von 250 Euro. (Foto: IB)

Die Schülerfirma “Querfood-Company” erhielt heute nicht nur ihre Gründungsurkunde von Susanne Pilz von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (im Bild vorne rechts), sondern Thomas Kühne von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (im Bild vorne links) überreichte auch einen Scheck zur Anschubfinanzierung in Höhe von 250 Euro. (Foto: IB)

Comments are closed.