Outokumpu optimiert Ferrochrom-Produktion bei steigenden Stromkosten

Outokumpu optimiert Ferrochrom-Produktion bei steigenden Stromkosten

(PRESSEMITTEILUNG) HELSINKI, 19-Jan-2023 — /EuropaWire/ — Outokumpu (HEL: OUT1V), der größte Produzent von Edelstahl in Europa und ein führender Produzent von Ferrochrom hat Pläne angekündigt, einen seiner drei Öfen früher als erwartet wieder in Betrieb zu nehmen. Der Hochofen war im September wegen hoher Strompreise vorübergehend stillgelegt worden, ursprünglich war geplant, die Wiederinbetriebnahme bis Ende des ersten Quartals 2023 zu verschieben.

Das Unternehmen hat jedoch beschlossen, den Ofen am 15. Februar 2023 wieder in Betrieb zu nehmen, um die Produktion auf dem aktuellen Strommarkt zu optimieren und die jüngsten Störungen in einem der anderen Ferrochromöfen auszugleichen.

Die Optimierung der Ferrochrom-Produktion basierend auf den Strompreisen wird für alle drei Öfen fortgesetzt, wobei die Produktionskapazität bei 50-60 % der normalen verbleiben wird. Die Wiederinbetriebnahme des dritten Hochofens bringt auch Mitarbeiter zurück, die in den Edelstahlbetrieben von Outokumpu in Tornio gearbeitet haben.

Martti Sassi, Präsident des Geschäftsbereichs Ferrochrome, sagte: „Die Wiederinbetriebnahme des dritten Ferrochroms gibt uns mehr Möglichkeiten, die Produktion in der aktuellen Situation auf dem Strommarkt zu optimieren. Da der Hochofen wieder in Betrieb genommen wird, werden auch die Mitarbeiter dieses Hochofens zurückkehren in den Ferrochrombetrieben zu arbeiten. Die meisten von ihnen haben in den Edelstahlbetrieben von Outokumpu in Tornio gearbeitet.”

Outokumpu wird weitere Informationen zu seinem Ausblick für das erste Quartal 2023 zusammen mit der Veröffentlichung seines Jahresabschlusses 2022 am 9. Februar 2023 bereitstellen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die deutsche Version dieser Pressemitteilung ist eine Übersetzung der Original-Pressemitteilung, die in englischer Sprache verfasst ist, und dient nur zu Informationszwecken. Im Falle einer Abweichung ist die englische Version dieser Pressemitteilung maßgebend.

Weitere Informationen:

Investors: Linda Häkkilä, Head of Investor Relations, tel. +358 400 719 669

Media: Päivi Allenius, VP – Communications and Brand, tel. +358 40 753 7374 or Outokumpu media desk, tel. +358 40 351 9840

SOURCE: Outokumpu Oyj

MORE ON OUTOKUMPU, ETC.:

EDITOR'S PICK:

Comments are closed.