Finden Sie diesen Sommer die besten Spanien Angebote in der Zwischensaison

Finden Sie diesen Sommer die besten Spanien Angebote in der Zwischensaison

MALAGA, Spanien, 11-Januar-2018 — /EuropaWire/ — Im Januar werden die meisten Sommerurlaube gebucht. Mit ein wenig Nachforschung und Flexibilität können Sie für diesen Sommer einen günstigen Strandurlaub bis zu 60% billiger als zur teuersten Woche der Hochsaison buchen. Eine Woche Sommerurlaub mit Selbstversorgung kann, wenn man wenn man zu viert verreist, an den beliebtesten spanischen Küsten nur 101€ pro Person kosten.

Der Holiday Rental Prices Report – Summer 2018 (lesen Sie den kompletten Report unter https://www.spain-holiday.com/campaign/summer-holiday-rental-prices-report) ist der neuste Travel Trend Report von Ferienwohnungen-Spanien.de. Wir haben die Preisvariation von Ferienunterkünften im Juni, Juli, August und September 2018 analysiert.

Der Bericht verrät Ihnen wichtige Informationen, mit denen Sie viel Geld bei der Reservierung Ihres diesjährigen Sommerurlaubs sparen können.

Flexible Reisedaten bringen Ihnen die größte Ersparnis.

Laut dem Holiday Rental Prices Report veröffentlicht von Ferienwohnungen-Spanien.de, können Sie mit flexiblen Reisedaten am meisten Geld sparen. Nur eine Woche vor oder nach dem teuersten Zeitpunkt sind die Preise im Schnitt 13% niedriger. Wenn Sie diesen Zeitpunkt um zwei Wochen verlegen, sinken die Preise sogar um bis zu 32%.

Der Holiday Rental Prices Report – Summer 2018 verrät Ihnen, welches die günstigsten und teuersten Urlaubsorte an den Küsten Spaniens sind, wann Sie am besten reisen sollten und wann Sie am meisten sparen können.

Am günstigsten ist es in der Zwischensaision zu verreisen. Die Zwischensaision ist die Zeit zwischen Hoch- und Nebensaison, wenn das Wetter immer noch gut ist, Touristenattraktionen und Annehmlichkeiten noch geöffnet sind, die Menschenmenge jedoch weniger werden und die Reise- und Unterkunftspreise gesunken sind.

Der Holiday Rental Prices Report – Summer 2018 verrät Ihnen, welches die günstigsten und teuersten Urlaubsorte an den Küsten Spaniens sind, wann Sie am besten reisen sollten und wann Sie am meisten sparen können.

Eine Woche Sommerurlaub mit Selbstversorgung an der Costa Almeria kann, wenn man die Kosten durch vier Personen teilt, nur 101€ pro Person kosten.

Schnäppchenjäger sollten außerdem die Costa Calida, sowie die Costa del Azahar für Ihren Sommerurlaub in Erwägung ziehen. An der Costa Cálida kostet die Unterkunft im Durchschnitt 22% weniger, als an der beliebten Nachbarküste Costa Blanca, wo dieselben Temperaturen herrschen. Wenn Sie an der Costa Alhazar statt an der Costa Dorada Urlaub machen, sparen Sie pro Woche 100€.

Die drei teuersten Küsten sind die Costa Dorada, Costa Blanca und Costa de la Luz. Während der Hochsaison (den ersten zwei Wochen im August), bezahlen Sie im Durchschnitt 100€/ Woche für eine Ferienwohnung. Im Vergleich dazu zahlen Sie während des selben Zeitraums an der Costa Almeria fast die Hälfte (46%), lediglich 544€, was eine Ersparnis von 471€ bedeutet.

Hier präsentieren wir Ihnen nun vier Tipps, wie Sie Ihren Spanien Urlaub in der Sonne günstiger gestalten können:

1. Verreisen Sie nicht während des Höhepunkts der Schulferien
Die erste Regel, um einen Schnäppchen-Urlaub buchen zu können, ist normalerweise außerhalb der Schulferien wegzufahren. Wenn Sie jedoch Kinder im Schulalter haben, ist dies leider unumgänglich.

Nichtsdestotrotz zeigt der neuste Reisereport von Ferienwohnungen-Spanien.de, dass Sie sogar während der Schulferien im Juli und August bis zu 32% bei Ihrer Unterkunft an den spanischen Küsten sparen können.

Jannich Petersen COO bei Ferienwohnungen-Spanien.de empfiehlt:

“Wenn Sie bei der Wahl des Urlaubsziels flexibel sein können, besteht die Möglichkeit tolle, familienfreundliche Ferienunterkünfte wie zum Beispiel an der Costa Dorada zu mieten. Ein einwöchiger Urlaub direkt zu Beginn der Sommerferien kann dort bis zu 32% günstiger ausfallen, als in der teuersten Woche.”

2. Der frühe Vogel fängt den Wurm
Anfang Januar ist die beste Zeit um Ihren Sommerurlaub zu buchen oder zumindest mit der Planung zu beginnen, um letztendlich vor Ende Februar buchen zu können. Familien mit Kindern, die zur Schule gehen, wissen bereits wann die Kinder frei haben und wann sie verreisen können. Je eher Sie sich also auf ein Ziel festlegen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit ein günstiges Ferienhaus zu finden.

3. Timing ist das A und O
Personen die nicht während der Hauptsaison reisen, kriegen häufig mehr von Ihrem Urlaubsort zu sehen. Die Menschenmengen sind weg, die Flüge sind günstiger und auch bei der Unterkunft können Sie eine Menge sparen.

Flexible Reisedaten können Ihnen sehr viel Ersparnis bringen. Nur eine Woche vor oder nach dem teuersten Zeitpunkt sind die Preise im Schnitt 13% niedriger. Wenn Sie diesen Zeitpunkt um zwei Wochen verlegen, sinken die Preise sogar um bis zu 32%.

“Der Unterschied von ein paar Wochen und nur ein paar Grad niedrigere Temperaturen können Ihnen bis zu 60€ Ersparniss bringen,” rät Jannich Petersen, COO Ferienwohnungen-Spanien.de.

4. Weiten Sie Ihre Suche aus
Einiege Gegenden sind immer etwas beliebter als andere, da Sie schon seit Jahrzhenten international promotet werden. Mit ein kleinwenig Nachforschung, können Sie mindestens genau so schöne Orte finden, ohne zu weit reisen zu müssen.

Die Hochsaision variiert je nach Urlaubsort. Die Costa Blanca ist einer von Spaniens beliebtesten Küstenabschnitten und dies spiegelt sich auch im Preis, der in der Hochsaision bei über 1000€ pro Woche liegt, wieder. Wenn Sie jedoch etwas weiter suchen, können Sie an der angrenzenden Costa Calida Unterkünfte finden, die im Durchschnitt 22% günstiger sind.

Der gesamte Report, sowie Grafiken stehen Ihnen in in unserem Presseordner zur Verfügung https://drive.google.com/drive/folders/1aRjZiFJyhIsGBfkfJOo4yqB5FEFp5QkW

-ENDE-

Melissa Rojas Tänzer
Marketing
Ferienwohnungen-Spanien.de
melissa@spain-holiday.com

Anmerkung des Redakteurs: Der Holiday Rental Prices Report- Sommer 2018 ist der neuste Reisereport von Ferienwohnungen-Spanien.de. Wir vergleichen die Variierung von Ferienwohnungen und Häusern während der Hoch- und Zwischensaison. Es werden die wöchentlichen Preise im Juni, Juli, August und September 2018 verglichen. Mit Hilfe dieses Reports können Traveller tolle Schnäppchen finden.

Über Ferienwohnungen-Spanien.de: Ferienwohnungen-spanien.de ist eine der führenden Ferienwohnungsspezialisten in Spanien mit mehr als 12.000 Unterkünften auf dem spanischen Festland, den Kanarischen Inseln und den Balearischen Inseln. Wir bieten Strandhäusen, zentralen Ferienwohnungen, Landhäusern und geeigneten Ferienwohnungnen für Familien an.

Kontaktieren Sie Ferienwohnungen-Spanien.de unter +34 952204435 oder besuchen Sie Ferienwohnungen-Spanien.de.

Medienanfragen: Für weitere Informationen, Zitate und Fotografien kontaktieren Sie bitte Melissa Rojas Tänzer, Ferienwohnungen-Spanien.de Tel: +34 952204435, E-mail: melissa@spain-holiday.com.

Logos:

Comments are closed.