STRABAG Real Estate erwirbt Oberkasseler Gelände von der Rheinbahn

Düsseldorf, 12-5-2015 — /EuropaWire/ — In seiner Sitzung am vergangen Freitag hat der Aufsichtsrat der Rheinbahn dem Verkauf des Grundstücks Hansaallee 1 und 3 zugestimmt, auf dem zurzeit das Rheinbahnhaus steht. 2017 wird das Verkehrsunternehmen in die neue Hauptverwaltung auf dem Betriebshof in Lierenfeld umziehen. Die Käuferin des gut 10.000 m² großen Areals ist die STRABAG Real Estate GmbH, eine der führenden Projektentwicklungsgesellschaften in Deutschland und Europa. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bereits im Juli 2014 wurde das Gelände des Parkplatzes hinter dem Rheinbahnhaus an die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, eine Tochter der niederländischen Rabo-Bank, verkauft. Die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH realisiert in ganz Deutschland Wohnimmobilien und hat derzeit in Düsseldorf Projekte an der Bachstraße, Bilk, und an der Hallesche Straße, Gerresheim.

Sieben Interessenten hatten für das Grundstück des Rheinbahnhauses Angebote abgegeben. Der Verkauf erfolgte im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens an den Meistbietenden.

Kontakt:

Timo Haep
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 221 824-2137
presse.sre@strabag.com

###

STRABAG Real Estate erwirbt Oberkasseler Gelände von der Rheinbahn

STRABAG Real Estate erwirbt Oberkasseler Gelände von der Rheinbahn

Comments are closed.