Personelle Veränderung bei Volkswagen in Südamerika

Dr. Viktor Klima beendet Tätigkeit im Konzern

Wolfsburg, 16-10-2012 — /europawire.eu/ — Dr. Viktor Klima hat nach Vollendung des 65. Lebensjahres seine Tätigkeit für den Volkswagen Konzern beendet. Dr. Klima war Vorstandsvorsitzender und Präsident der Volkswagen Argentina S.A. sowie Mitglied der Konzernleitung für Südamerika und Generalbevollmächtigter der Volkswagen Aktiengesellschaft. Nach seinem Ausscheiden steht Dr. Klima dem Konzern weiter beratend zur Verfügung. Sein Nachfolger als Präsident von Volkswagen Argentina ist Emilio Saenz (50). Die Funktion des Vorstandsvorsitzenden von Volkswagen Argentina hatte Saenz bereits im November 2011 übernommen.

Dr. Viktor Klima

Dr. Viktor Klima

Dr. Viktor Klima trat im Jahr 2000 als Präsident der Volkswagen Argentina S.A. in den Konzern ein. 2006 wurde er Mitglied der Konzernleitung für Südamerika und Generalbevollmächtigter der Volkswagen Aktiengesellschaft. Vor seinem Eintritt bei Volkswagen war Dr. Klima seit 1969 bei der österreichischen ÖMV AG in verschiedenen leitenden Funktionen tätig. Ab 1990 war er Vorstand für Finanzen, bis er 1992 zum österreichischen Bundesminister, zunächst für Wirtschaft und Verkehr, danach für Finanzen, ernannt wurde. Von 1997 bis 2000 war Dr. Klima Bundeskanzler der Republik Österreich. Nach seinem Rückzug aus der Politik wechselte Klima zu Volkswagen.

Emilio Saenz

Emilio Saenz

Emilio Saenz trat 1989 in den Volkswagen Konzern ein und begann seine Laufbahn als technischer Management-Assistent bei SEAT. Nach verschiedenen Stationen im Konzern leitete er ab 2000 die Fertigung bei Volkswagen Autoeuropa, bevor er 2007 den Vorsitz der Geschäftsleitung und die Werkleitung von Volkswagen Navarra übernahm. Seit November 2011 ist Saenz Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Vorstands von Volkswagen Argentina. Nun übernimmt er auch die Funktion des Präsidenten von Volkswagen Argentina.

###

EDITOR'S PICK:

Comments are closed.