Neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG ab 1. Januar 2013

Stefan Unterlandstättner folgt auf Günther Troppmann

Berlin, 21-12-2012 — /europawire.eu/ —  Der Aufsichtsrat der Deutschen Kreditbank AG, Berlin, (DKB) hat in seiner heutigen Sitzung Stefan Unterlandstättner mit Wirkung zum 1. Januar 2013 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der DKB berufen.

Der 50-jährige Unterlandstättner gehört seit 2005 dem Vorstand der DKB an.
Er verantwortet als Marktvorstand vor allem das Geschäft mit Firmen- und Infrastrukturkunden. Stefan Unterlandstättner folgt auf Günther Troppmann, der nach fast 18 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an der Spitze der DKB auf eigenen Wunsch zum Jahresende sein Amt als Vorstandsvorsitzender der DKB übergibt.

Jan-Christian Dreesen, Vorstandsmitglied der BayernLB und Aufsichtsratsvorsitzender der DKB: „Mit der Berufung von Stefan Unterlandstättner setzen wir ein klares Zeichen für Kontinuität bei der DKB. Wir sind überzeugt davon, dass er die erfreuliche geschäftliche Entwicklung und den erfolgreichen Wachstumskurs der DKB in den nächsten Jahren fortsetzen wird.“ Im Namen des kompletten Aufsichtsgremiums der DKB dankten Jan-Christian Dreesen und Gerd Häusler als designierter Aufsichtsrats-
vorsitzender Günther Troppmann für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit an der Spitze der DKB: „Günther Troppmann ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich die DKB zu einer Perle im BayernLB-Konzern entwickelt hat. Er hat sie seit 1995 mit klugen Managemententscheidungen kontinuierlich weiterentwickelt und zu der Bank gemacht, die sie heute ist. Die Vision der Hausbank im Internet mit heute bereits über 2,5 Millionen Kunden oder das frühzeitige Engagement der DKB im Bereich der erneuerbaren Energien tragen beispielsweise ganz entscheidend seine Handschrift.“

Der Vorstandsvorsitzende der BayernLB Gerd Häusler: „Die DKB ist integraler Bestandteil der neuen BayernLB-Kernbank und ihres Geschäftsmodells. Die Zusammenarbeit von DKB und BayernLB werden wir vertiefen, um gegenseitig noch mehr Synergien zu realisieren. Mit seiner Kenntnis der BayernLB aus früheren Tätigkeiten ist Stefan Unterlandstättner der richtige Nachfolger von Günther Troppmann, um den Prozess des noch engeren Zusammenwachsens von DKB und  BayernLB voranzutreiben.

“Stefan Unterlandstättner: „Die DKB verfügt über ein erfolgreiches Geschäftsmodell, das von Günther Troppmann entscheidend geprägt wurde. Meine Vorstandskollegen und ich werden auf diesem Fundament aufbauen und dieses fokussierte Geschäftsmodell weiter ausbauen. Ich freue mich über das mir in diesem Zusammenhang entgegengebrachte Vertrauen.“

Stefan Unterlandstättner war vor seiner Berufung in den Vorstand der DKB über 16 Jahre in der BayernLB tätig. Zuletzt verantwortete er hier von 2001 bis 2003 als Sprecher der Geschäftsleitung in Berlin das Firmenkunden- und Immobiliengeschäft für die neuen Bundesländer inklusive Berlin und war im Anschluss bis 2005 Mitglied der Geschäftsfeldleitung Finanzinstitutionen und Öffentliche Hand.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern auch druckfähige Portraitaufnahmen von Stefan Unterlandstättner zur Verfügung.

Ansprechpartner Presse DKB:

Frauke Plaß
Tel.: (030) 20155-657

E-Mail: presse@dkb.ag

EDITOR'S PICK:

Comments are closed.