Inlands­tourismus im 1. Halb­jahr 2015: 3 % mehr Über­nachtungen

WIESBADEN, 10-8-2015 — /EuropaWire/ — Im ersten Halbjahr 2015 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 193,7 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 3 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2014.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 um 5 % auf 34,4 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg um 3 % auf 159,3 Millionen.

Im Juni 2015 blieb die Zahl der Gästeübernachtungen mit 42,1 Millionen gegenüber Juni 2014 nahezu unverändert. Davon entfielen 34,8 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (– 1 %) und 7,3 Millionen auf ausländische Gäste (+ 7 %).

Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten. Detaillierte Informationen sind in circa 14 Tagen im Bereich Publikationen unter “Monatserhebung im Tourismus” erhältlich.

Weitere Auskünfte gibt:
Martin Szibalski,
Telefon: +49 611 75 4851,
Kontaktformular

Comments are closed.