Industrie 4.0: KUKA Roboter auf der Kunststoffmesse K 2016 in Düsseldorf

KUKA präsentiert auf der K 2016 gemeinsam mit Systempartnern entwickelte Lösungs-Pakete.

KUKA präsentiert auf der K 2016 gemeinsam mit Systempartnern entwickelte Lösungs-Pakete.

DÜSSELDORF, 30-Aug-2016 — /EuropaWire/ — Anwendungsorientierte Automatisierungs-Lösungen stehen im Fokus des Messeauftritts von KUKA Roboter auf der Kunststoffmesse K 2016 in Düsseldorf. In Kooperation mit Systempartnern hat der Roboterspezialist aus Augsburg Ready-to-Use Lösungen entwickelt. Vom 19. bis 26. Oktober 2016 werden sie auf 250 Quadratmetern am Stand C49 in Halle 12 den Messebesuchern präsentiert.

Kunststoff-Industrie fordert Flexibilität: kurze Lebenszklen und komplexe Teile

Kaum eine andere Branche weist so kurze Produkt-Lebenszyklen auf wie die Kunststoffindustrie. Produkte und Modellreihen werden bereits nach wenigen Monaten modifiziert. Automatisierungslösungen für deren Herstellung müssen sich daher innerhalb kürzester Zeit amortisieren. Oder: so konzipiert sein, dass sie auch für die nächste Modellreihe genutzt werden können.Parallel nehmen die Komplexität der Kunststoffteile und die Funktionsintegration kontinuierlich zu. Produzenten decken eine zunehmende Modell-Varianz ab und gleichen schwankende Losgrößen effizient aus. Dies erfordert einen hohen Grad an Flexibilität. Die steigenden Anforderungen an Flexibilität und Effizienz sind die Haupt-Treiber von Industrie 4.0. Flexibler werden heißt hier: schneller, individualisierter und adaptiver reagieren zu können – am besten automatisch und IT-basiert.

KUKA entwickelt Ready-to-Use Lösungen in enger Kooperation mit Systempartnern

Die Kunststoffindustrie benötigt daher Lösungen und Applikationen, die für den sofortigen Einsatz bereit, einfach zu bedienen und zu integrieren sind. Dafür hat KUKA in Zusammenarbeit mit einigen Systempartnern so genannte Ready-to-use Lösungen entwickelt, die auf der K 2016 vorgestellt werden. Bei der strategischen Ausrichtung und Definition der Lösungspakete spielen die Systempartner eine zentrale Rolle. „Mehrwert für die Kunden durch speziell für die Kunststoffindustrie zugeschnittene Ready-to-use Lösungen können wir nur gemeinsam definieren und realisieren“, betont Philipp Kremer, Marktsegment-Manager Plastic bei der KUKA Roboter GmbH.

Kennen Sie schon unsere Konsolroboter? Sie lassen sich perfekt in Ihre Spritzgussmaschine integrieren.

CONTACT
Wolfgang Meisen
Head of Communications & PR

KUKA Roboter GmbH, Zugspitzstraße 140, 86165 Augsburg, Deutschland

Presse.Robotics.DE@kuka.com
+49 821 797-3795

Comments are closed.