Henkel AG & Co. KGaA: Familie Henkel verlängert Aktienbindungsvertrag

Düsseldorf, Deutschland, 24-2-2014 — /EuropaWire/ — Der Henkel AG & Co. KGaA ist heute mitgeteilt worden, dass die Familie Henkel den Aktienbindungsvertrag, in dem rund 59 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien gebündelt sind, verlängert hat. Der auf unbefristete Zeit abgeschlossene Vertrag, der erstmalig mit Wirkung zum 31.12.2016 hätte gekündigt werden können, kann nunmehr erstmalig mit Wirkung zum 31.12.2033 gekündigt werden.

„Die Familie Henkel blickt mit Stolz auf die 137-jährige Geschichte des Unternehmens. Schon seit Generationen leben wir nach dem Leitmotiv „Firma geht vor Familie“. Die Familie steht auch weiterhin zum Unternehmen und unterstreicht ihre Haltung mit der Verlängerung des Aktienbindungsvertrags sehr deutlich. Wir setzen damit die erfolgreiche Tradition der Familie fort, die Entwicklung von Henkel als langfristiger Mehrheitsaktionär zu begleiten“, so Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Aufsichtsrates und des Gesellschafterausschusses und Vertreterin der Familie Henkel.

Bereits im Dezember 2013 hatte die Henkel-Familie die Zahl der im Aktienbindungsvertrag gebundenen Stammaktien von 53,65% der Stammaktien auf 58,68 % aufgestockt.

„Wir freuen uns über das klare und langfristige Bekenntnis der Henkel-Familie zum Unternehmen. Es zeigt das Vertrauen, das sie in unsere Strategie sowie die weitere Entwicklung und das Zukunftspotenzial von Henkel hat“, sagt Kasper Rorsted, Vorsitzender des Vorstands.

Kontakt
Lars Witteck
Head External Communications | Headquarters, Düsseldorf / Germany
Tel. +49-(0)211-797-2606
Fax +49-(0)211-798-4040

Wulf Klüppelholz
Corporate Media Relations | Headquarters, Düsseldorf / Germany
Tel. +49-(0)211-797-1875
Fax +49-(0)211-798-4040

###

Comments are closed.