Die „schräge“ Projektentwicklung der STRABAG Real Estate gewinnt FIABCI Prix d’Excellence Germany 2014

Berlin, 16-9-2014 — /EuropaWire/ — Die Tanzenden Türme haben es geschafft: Das Projekt der STRABAG Real Estate GmbH (SRE) an der Hamburger Reeperbahn hat den 1. Platz beim FIABCI Prix d’Excellence Germany 2014 belegt. Auf der feierlichen Gala am Abend des 12. September in Berlin wurden die Tanzenden Türme in der Kategorie „Gewerbe“ mit Gold ausgezeichnet. Nach dem Gewinn des diesjährigen MIPIM- und Immobilienmanager-Awards ist dem tanzenden Hochhaus damit das „Triple“ geglückt.

„Wir können es immer noch kaum glauben“, freute sich SRE-Geschäfts¬führer Thomas Hohwieler. „Wir waren schon hoch erfreut, als eines von ganz wenigen Unternehmen mit demselben Projekt den MIPIM- und Immobilienmanager-Award zu gewinnen. Dass wir mit dem FIABCI Prix d’Excellence nun tatsächlich das ‚Triple‘ geschafft haben, toppt das Ganze noch einmal.“ Der für das Projekt verantwortliche SRE-Bereichsleiter Hamburg, Matthias Pirschel, scherzte: „Es heißt nicht umsonst: ‚Aller guten Dinge sind drei‘“, und fügte hinzu „dass wir das Triple geholt haben, ist etwas ganz besonderes. Das erlebt man als Projektentwickler während seiner Laufbahn nicht oft.“

Der FIABCI Prix d´Excellence wird jährlich an die besten Projektentwicklungen vergeben, die sich durch ein gelungenes Gesamtkonzept aus Architektur, Logistik, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Vermarktung sowie Nutzerfreundlichkeit und Einfluss auf das urbane Umfeld auszeichnen. In diesem Jahr wird er zum ersten Mal auch in Deutschland verliehen. Die hochkarätige 12-köpfige Jury hatte aus 48 eingereichten Bewerbungen je drei Finalisten in den Kategorien Gewerbe und Wohnen gewählt. Ausgelobt wird der Preis vom BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. und der FIABCI (international real estate federation). Die mit Gold ausgezeichneten Projekte der nationalen Wettbewerbe ziehen zudem in den weltweiten FIABCI Prix d’Excellence ein, der im kommenden Frühjahr in Kuala Lumpur vergeben wird.

Kontakt:

Timo Haep
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 221 824-2137
presse.sre@strabag.com

###

v.l.n.r.: (hinten) Lars Czikowski, Projektmanager, Kai-W. Ladebeck, Developer, (vorne) Matthias Pirschel, Bereichsleiter Hamburg, Thomas Hohwieler, Geschäftsführer

v.l.n.r.: (hinten) Lars Czikowski, Projektmanager, Kai-W. Ladebeck, Developer, (vorne) Matthias Pirschel, Bereichsleiter Hamburg, Thomas Hohwieler, Geschäftsführer

Comments are closed.